Schmidt Spiele - Spielwarenmesse, Nürnberg

Auf der Spielwarenmesse präsentierte sich Schmidt Spiele mit einem neuen Standkonzept dem Fachpublikum.

Die Spielwarenmesse findet alljährlich in Nürnberg statt und ist mit 2600 Ausstellern aus 64 Ländern die Schwerpunktmesse der Branche.

Großflächig bedruckte Segel an den Hallengängen sollten für eine gute Sichtbarkeit in der Halle sorgen und mit den LED-Displays vor den Segeln wurde die Unternehmenspräsentation vom Kunden wiedergegeben.

Ringsum den Stand war ein großzügiger Bereich für die Präsentation von Spielen vorgesehen. Spezielle Präsentationsplätze dienten dem Vorführen und der Erklärung von Spielen durch Promotoren. An den schwarzen Glas-Stehlen zwischen den Tischen befanden sich die den jeweiligen Spielen zugehörigen Logo`s und es wurden Ablageböden integriert, auf denen die jeweiligen Spiele präsentiert wurden. Hinter den Präsentationsplätzen waren die jeweiligen, den Spielen entsprechenden, Grafikflächen angeordnet.

In dem "Puzzle-Bereich" wurden spezielle Präsentationsterminals gestaltet, um die vielen unterschiedlichen Motive der Puzzlespiele mit digitalen Bilderrahmen zu präsentierten.

Des weiteren wurde dem CI entsprechend spezielle Bereiche für den Sorgenfresser und Drei Magier gestaltet.

Eine große, dem Innenraum vorgelagerte Empfangstheke diente der Terminverwaltung, der Organisation und der Zugangskontrolle für den Innenraum des Standes.

Der großzügige Innenraum mit vielen Besprechungskabinen und einer Bartheke bildete den kommunikativen Mittelpunkt des Standes. Dieser diente auch der Bewirtung von Kunden und Gesprächspartnern.

 

Messe: Spielwarenmesse
             www.spielwarenmesse.de
Ort: Nürnberg
Kunde: Schmidt Spiele GmbH
            www.schmidtspiele.de
Größe: 460 qm
System: constructiv PILA Petite









Zurück

Zum Merkzettel hinzufügen
PDF Druckversion

Nach oben