pila petite

Burkhardt Leitner

Funktionalität trifft Design

Mit dem Trägersystem pila werden komplexe architektonische Bauten umgesetzt oder auch Teilobjekte und Displays. Der Aufbau erfolgt selbsterklärend dank einfachem Konstruktionsprinzip. Im fertigen Zustand ergibt sich der perfekte Ausgleich zwischen Zug und Druck. Die verlässliche Statik dieser modularen Systembauweise eignet sich bestens für temporäre und beständige Erlebnisräume dank Verbindern, statischen Elementen und Stützen.

 

Die Verbinder bieten flexible Einsatzmöglichkeiten und Gestaltungsfreiheiten des Architektursystems. Sie nehmen Druck- und Zuglastelemente auf, da sie sowohl Stützen als auch statische Elemente verbinden. Über eine zentrale Schraube erfolgt eine montagefreundliche Nutzung. Durch den griffunempfindlichen Edelstahl-Feinguss behalten die Verbinder ein hochwertiges Erscheinungsbild.

 

Alle Stützen können vertikal und horizontal im Tragwerk verbaut werden. Zwischen den Stützen entstehen dann verschiedene Ebenen, in die sich Füllungen integrieren lassen. Hierbei können Displayflächen in Erscheinung treten, die Infografiken beinhalten. Verschiedenste Materialien, wie z.B. Aluminium, Acryl oder Glas lassen sich als Wandfüllung verwenden und können so als Schnittstelle zum Betrachter funktionieren.

Planung

Wir planen Ihre Displays und Erlebnisräume mit hohem Marken- und Zielverständnis. Dabei berücksichtigen wir Zeit- und Kostenpläne. Ein kompetenter Ansprechpartner steht Ihnen während der gesamten Phase zur Verfügung und sorgt für einen reibungslosen Ablauf.

Konzeptionierung

Zusammenstellung

Kauf/Mietoptionen

Einen von uns erstellten Messestand mit pila petite können Sie sich auf unserer Website ansehen.

Schicken Sie uns Ihre Anfrage

Wenn Sie einen Termin mit uns vereinbaren oder mehr Informationen haben möchten, füllen Sie bitte das folgende Formular aus. Wir bearbeiten schnellstmöglich Ihre Anfrage.